NPD-Landesverband Hessen
Gehe zu Seite:  [1], 2, 3, 4  Weiter

Videos 2019

19.04.2019, Udo Voigt - Sven Skoda / Die Europakan­didaten der NPD und Die Rechte
  • Die Europakandidaten der NPD und Die Rechte stellen sich in einer Podiumsdiskussion vor Udo Voigt - Sven Skoda NPD in Niedersachsen:

Udo Voigt - Sven Skoda / Die Europakan­didaten der NPD und Die Rechte

18.04.2019, Jean-Marie Le Pen empfiehlt zur Europawahl für Udo Voigt (NPD) zu stimmen
  • Jean-Marie Le Pen empfiehlt zur Europawahl für Udo Voigt (NPD) zu stimmen

Jean-Marie Le Pen empfiehlt zur Europawahl für Udo Voigt (NPD) zu stimmen

18.04.2019, Udo Voigt und die AfD
  • NPD in Niedersachsen:

Udo Voigt und die AfD

16.04.2019, Thorsten Heise zur Europawahl: Warum Du die NPD und Udo Voigt zur Europawahl wählen solltest
  • Thorsten Heise erläutert in 60 Sekunden, warum Du die NPD und Udo Voigt zur Europawahl wählen solltest.

Thorsten Heise zur Europawahl: Warum Du die NPD und Udo Voigt zur Europawahl wählen solltest

12.04.2019, Peter Marx greift an: Jean-Claude Juncker in Saarbrücken nicht willkommen
  • Peter Marx greift an: Der Kommissionspräsident der Europäischen Union ist in Saarbrücken nicht willkommen. Die EU-Bürokratie sorgt dafür, dass auch Saarbrücken immer unsicherer wird. Die Masseneinwanderung nach Deutschland, ins Saarland, nach Saarbrücken sorgt dafür, dass die Leute sich nicht mehr wagen können am Wochenende in die Stadt zu gehen. Wir von der NPD sagen: Wer politisch verfolgt wird, dem kann auf Zeit Schutz gewährt werden. Asylbetrüger und andere kriminelle Ausländer haben bei uns nichts verloren und müssen konsequent in ihre Heimat zurückgeführt werden. Wir wünschen diesen eine gute Heimreise! Deshalb am 26. Mai die NPD mit Udo Voigt an der Spitze wieder ins Europaparlament wählen. Peter Richter wieder in die Regionalversammlung, in Saarbrücken Otfried Best zum Oberbürgermeister und Peter Marx wieder in den Stadtrat wählen. Zu allen Wahlen jede Stimme für die NPD.

Peter Marx greift an: Jean-Claude Juncker in Saarbrücken nicht willkommen

08.04.2019, Peter Richter: Migrationskrise und Überfremdung stoppen!
  • Migrationskrise und Überfremdung stoppen! Jean-Claude Junckers volks- und europafeindliche Politik sorgt dafür, dass in Deutschland so ziemlich jeder aufgenommen wird, der auch nur das Zauberwort "Asyl" in den Mund nimmt. Es ist an der Zeit für ein Europa der Vaterländer, für ein Europa selbstbestimmter Nationen, die sich der Wahrung der Identität ihrer Völker verschreiben. Jedem Land muss es überlassen sein zu entscheiden, wer hinein darf und wer eben nicht. Als Vorbild sind die Italiener zu nennen, die ab sofort ihre Häfen für Schlepper und Menschenhändler sperren. Sogenannte "Flüchtlinge" werden umgehend wieder dorthin zurückgeschickt, wo sie herkommen, denn dort können sie, auch wenn sie das Gegenteil behaupten, sicher leben. In Ungarn wurden mit einer Plakatkampagne die Verantwortlichen für eine volks- und menschenfeindliche Politik klar benannt. Solche Maßnahmen europäischer Regierungen zeigen: Eine andere, identitätswahrende Politik ist möglich. Die Menschen haben an der Wahlurne die Möglichkeit die Volksfeinde abzuwählen und nationale Politiker in die Ämter und Parlamente zu bringen, so dass zukünftig in Europa Politik für Europäer und in Deutschland Politik für Deutsche gemacht wird. Jede Stimme für die nationale Opposition ist ein Stachel im Fleisch der etablierten Politikerdartsteller. Deshalb zur Europawahl NPD wählen.

Peter Richter: Migrationskrise und Überfremdung stoppen!

08.04.2019, Frank Rennicke: Deutsch ist die Saar
  • Frank Rennicke: Deutsch ist die Saar

Frank Rennicke: Deutsch ist die Saar

06.04.2019, Frank Rennicke: Was wird sein in einem Jahr?
  • Frank Rennicke: Was wird sein in einem Jahr?

Frank Rennicke: Was wird sein in einem Jahr?

05.04.2019, Frank Rennicke: Was wir verloren haben
  • Frank Rennicke: Was wir verloren haben

Frank Rennicke: Was wir verloren haben

05.04.2019, Peter Marx greift an: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer lügt am Besten im ganzen Land?
  • Peter Marx greift an: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer lügt am Besten im ganzen Land? In der Lügenpresse wird eindringlich vor der bevorstehenden Machtübernahme durch Nationalisten gewarnt, während gleichzeitig die gesellschaftlichen Strukturen in der BRD durch linksdrehende Gutmenschen und andere Verwirrte auf den Kopf gestellt werden und so ein friedliches Weiterleben nicht mehr möglich ist. Die Kriminalitätsraten schießen durch die Decke, während gleichzeitig ganz offiziell verkündet wird, man lebe in einem sicheren Land und wie toll hier doch alles sei. In der Lügenpresse wird die Abschiebung als deutsches Desaster bezeichnet, während nur ganz wenige Asylbewerber abgeschoben wurden und Merkel fleißig für neue zuströmende Zahlungs- und Leistungsempfänger sorgt. Selbe Spielchen laufen beim Ludwigsparkstadion in Saarbrücken. Im regelmäßigen Rhythmus werden die Kosten für das Fußballstadion um Millionen erhöht.Anscheinend will die Landes-, als auch die Stadtregierung in absehbarer Zeit kein Stadion fertigstellen. Deswegen jetzt durchgreifen: Deutsche Interessen durchsetzen und zu Europa- und Kommunalwahlen am 26. Mai NPD wählen.

Peter Marx greift an: Spieglein, Spieglein an der Wand, wer lügt am Besten im ganzen Land?

04.04.2019, Frank Rennicke: Ein neuer Frühling
  • Frank Rennicke: Ein neuer Frühling

Frank Rennicke: Ein neuer Frühling

03.04.2019, Frank Rennicke: Doch da sind wir aber immer noch - Politischer Ascher­mittwoch der NPD in Saarbrücken
  • Frank Rennicke: "Doch da sind wir aber immer noch" Politischer Aschermittwoch der NPD in Saarbrücken

Frank Rennicke: Doch da sind wir aber immer noch - Politischer Ascher­mittwoch der NPD in Saarbrücken

Gehe zu Seite:  [1], 2, 3, 4  Weiter
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: