NPD-Landesverband Hessen

Videos im August 2015

31.08.2015, DS-TV 21-15: »Erschrec­kende Völkerwan­derungs­poten­tiale« - Asylwahnsinn und kein Ende
  • Jürgen Gansel im Gespräch mit Peter Schreiber über die Dimension des geplanten Bevölkerungsaustausches in Deutschland und Europa, über Ursachen, Folgen und Perspektiven, diskutiert anhand ausgewählter Beiträge der August- und der demnächst erscheinenden Septemberausgabe der Deutschen Stimme. DS-Chefredakteur Peter Schreiber leitet zunächst mit einem Blick auf das Titelbild der August-Ausgabe ein und verliert ein paar Worte zur EURO-Krise und den Perspektiven für Deutschland und Griechenland, um sodann mit dem ehemaligen NPD-Landtagsabgeordneten Jürgen Gansel gemeinsam die Ursachen für die gewaltigen Wanderungsbewegungen der letzten Zeit, die derzeit in einem Anbranden von rund 800 000 sogenannten „Flüchtlingen“ oder Asylbewerbern jährlich in Deutschland münden, zu ergründen. Speziell geht es um die Lage in Syrien und um die Frage, wie eine alternative nationale und europäische Politik zur Vermeidung dieser Fluchtbewegung aussehen müßte, sodann um die innenpolitische Dimension der herrschenden Überfremdungspolitik. Es wird deutlich: Der aktuelle Strom von Armuts-, Wirtschafts- oder auch echten Kriegsflüchtlingen ist nur der Beginn einer gewaltigen Völkerwanderungswelle, welche Europas kulturelle Identität erschüttern und die europäischen Nationalstaaten – in ihrer Konzeption als Demokratien und Sozialstaaten - beseitigen wird, wenn dieser Entwicklung nicht sehr bald Einhalt geboten wird.

DS-TV 21-15: »Erschrec­kende Völkerwan­derungs­poten­tiale« - Asylwahnsinn und kein Ende

20.08.2015, DS-TV 20-15: Gender Mainst­reaming: Die totale Geschlech­terverwirrung
  • Unisex-Toiletten, lesbische Ampelfrauen und Regenbogen-Zebrastreifen – solche skurrilen Blüten treibt die Gender-Ideologie mittlerweile in Deutschland. Gender Mainstreaming will die biologischen Unterschiede zwischen Mann und Frau verwischen und erklärt das Geschlecht zu einem frei wählbaren Identitätsmerkmal. Daher gibt es in der kruden Vorstellungswelt der Gender-Ideologen nicht nur zwei, sondern eine Vielzahl von unterschiedlichen Geschlechtern. Selbst vor Kindern macht dieser Umerziehungswahn nicht halt. DS-TV beleuchtet die Hintergründe von Gender Mainstreaming und lässt dabei Ricarda Riefling, Mitglied im NPD- und RNF-Bundesvorstand, zu Wort kommen.

DS-TV 20-15: Gender Mainst­reaming: Die totale Geschlech­terverwirrung

14.08.2015, DS-TV 19-15: Aufruhr in Dresden: Eine Stadt versinkt im Asyl-Chaos
  • Vor wenigen Wochen wurde im Dresdner Stadtteil Friedrichstadt kurzerhand eine Zeltstadt für 1.100 Asylbewerber errichtet. Die Anwohner wurden darüber erst Stunden vorher per Wurfzettel informiert. In dem Schreiben hieß es, die Aufstellung der Zelte sei notwendig geworden, weil der Zustrom von Asylbewerbern nach Sachsen ungebrochen hoch und die verfügbaren Kapazitäten in der Erstaufnahmeeinrichtung und deren Außenstellen ausgeschöpft seien. Schon kurz nach Bezug des Asyl-Camps machten Nachrichten über unhaltbare hygienische Zustände, ansteckende Krankheiten und Gewaltexzesse die Runde. DS-TV hat diesen neuen Asyl-Brennpunkt besucht und liefert Bilder und O-Töne von Bewohnern, die für Aufsehen sorgen werden. Deutlich wird dabei: So kann es mit der Asylpolitik in Deutschland nicht weitergehen. Zu Wort kommt auch der Dresdner NPD-Stadtrat Jens Baur.

DS-TV 19-15: Aufruhr in Dresden: Eine Stadt versinkt im Asyl-Chaos

05.08.2015, DS-TV 18-15: Reisebüro Antifa - Mit Steuer­geldern zur Demo
  • Seit fünf Jahren werden in Thüringen Fahrten von linken Organisationen mit Geldern aus dem Landeshaushalt unterstützt. Ans Tageslicht brachte dies eine parlamentarische Anfrage im Erfurter Landtag. In den Genuss der Zuwendungen kamen dabei bislang nicht nur Parteiuntergliederungen wie die Jusos und die "Neue Linke", was den Verdacht einer verdeckten Parteienfinanzierung aufkommen lässt, sondern auch eindeutig linksextreme Gruppierungen wie die Jenaer "Junge Gemeinde" des berüchtigten Polit-Pfarrers Lothar König oder ein Verein, der seinen Sitz in einem Autonomen-Zentrum in Weimar hat. DS-TV ist diesem Fall nachgegangen und lässt Kritiker dieser skandalösen Praxis wie den NPD-Amtsleiter Recht, Frank Schwert, und den thüringischen Landesvorsitzenden der Nationaldemokraten, Tobias Kammler, zu Wort kommen. Für den Ausbau von DS-TV, vor allem die Beschaffung weiterer Technik, brauchen wir Ihre Hilfe. Spenden Sie unter dem Verwendungszweck "DS-TV" an NPD, IBAN: DE 80 1005 0000 6600 0991 92, BIC: BELADEBEXXX

DS-TV 18-15: Reisebüro Antifa - Mit Steuer­geldern zur Demo

01.08.2015, DS TV DIREKT Sebastian Schmidtke (NPD) zur heutigen Kundge­bungs­fahrt
  • Sebastian Schmidtke (NPD) zur heutigen Kundgebungsfahrt durch Berliner Bezirke.

DS TV DIREKT Sebastian Schmidtke (NPD) zur heutigen Kundge­bungs­fahrt

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: