NPD-Landesverband Hessen
Gehe zu Seite:  [1], 2  Weiter

Videos im September 2020

27.09.2020, Thomas Hantusch: Rote Karte für Manfred Wagner - Verfas­sungs­brecher raus aus dem Rathaus
  • Anwender-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Kanals das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen. Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Kanal. Danke. ? Wer Videos wie dieses mag und will, dass sie weiter erscheinen und größere Reichweite erzielen, kann den Kanal hier unterstützen. ? Abonniere jetzt unseren Kanal und teile unsere Videos! Weltnetz: http://www.npd-hessen.de/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCiRREd0WcqSxE9gYkykS1yQ/ Facebook: https://www.facebook.com/npd.hessen/ BitChute: https://www.bitchute.com/channel/npdhessen/ Twitter: https://twitter.com/npdhessen_LV Telegram: https://t.me/npdhessen VK: https://vk.com/npd.hessen Politische Arbeit kostet Geld. Auch Du kannst Hilfe leisten, sei es auch nur mit einem kleinen Betrag. Wer uns finanziell unterstützen möchte, so dass wir Fahrtkosten und technische Anschaffungen tragen können, überweise bitte einen Betrag auf folgendes Konto: NPD-Landesverband Hessen Frankfurter Sparkasse (Fraspa 1822) BLZ:500 502 01 Kto.-Nr.: 360 260 IBAN: DE67 5005 0201 0000 3602 60 Verwendungszweck: Spende Video Übrigens: Spenden sind steuerlich absetzbar – auch bei der NPD. Näheres erfahrt ihr auf folgender Netzseite: http://www.npd-hessen.de/index.php/menue/31/thema/214/Spenden.html

Thomas Hantusch: Rote Karte für Manfred Wagner - Verfas­sungs­brecher raus aus dem Rathaus

27.09.2020, Thomas Hantusch: Finanzielle Sicherheit und Gebor­genheit für Wetzlar
  • Anwender-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Kanals das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen. Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Kanal. Danke. ? Wer Videos wie dieses mag und will, dass sie weiter erscheinen und größere Reichweite erzielen, kann den Kanal hier unterstützen. ? Abonniere jetzt unseren Kanal und teile unsere Videos! Weltnetz: http://www.npd-hessen.de/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCiRREd0WcqSxE9gYkykS1yQ/ Facebook: https://www.facebook.com/npd.hessen/ BitChute: https://www.bitchute.com/channel/npdhessen/ Twitter: https://twitter.com/npdhessen_LV Telegram: https://t.me/npdhessen VK: https://vk.com/npd.hessen Politische Arbeit kostet Geld. Auch Du kannst Hilfe leisten, sei es auch nur mit einem kleinen Betrag. Wer uns finanziell unterstützen möchte, so dass wir Fahrtkosten und technische Anschaffungen tragen können, überweise bitte einen Betrag auf folgendes Konto: NPD-Landesverband Hessen Frankfurter Sparkasse (Fraspa 1822) BLZ:500 502 01 Kto.-Nr.: 360 260 IBAN: DE67 5005 0201 0000 3602 60 Verwendungszweck: Spende Video Übrigens: Spenden sind steuerlich absetzbar – auch bei der NPD. Näheres erfahrt ihr auf folgender Netzseite: http://www.npd-hessen.de/index.php/menue/31/thema/214/Spenden.html

Thomas Hantusch: Finanzielle Sicherheit und Gebor­genheit für Wetzlar

22.09.2020, #28 The Expanding Network of European Political Dissidents
  • As European nationalist organisations and initiatives grow into large networks, and as mutual co-operation between them extends in scope, so too does Europa Terra Nostra find itself alongside valuable allies and like-minded associations, such as Metavisions and the Warden Post. Representative of both projects, Alexander von Marstall, joins ETN Podcast host Ivan Bilokapic, where he lays out the ideological background and goals of Metavisions and the Warden Post, of which he is the editor-in-chief and host of, respectively. Marstall and Ivan engage in an informative talk about the ever-growing network of metapolitical, political, identitarian and nationalist organisations and individuals from all across Europe. Tune in to find out more! Join and support Europa Terra Nostra, the network-centre for European nationalism! www.etnostra.com

#28 The Expanding Network of European Political Dissidents

18.09.2020, Ingo Helge: Windkraft in Wetzlar - steuer­subventionierte Abschreibungs­ruinen
  • Windkraftanlagen sind in Hessen energetisch ineffizient und gesundheitsbelastend für Mensch und Tier und eine verbrecherische Waldbodenbelastung. Der Unsinn treibt Blüten! So jetzt auch in Wetzlar-Blasbach, wo gegen den Bürgerwillen WKA in den Wald getrieben werden. Anwender-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Kanals das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen. Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Kanal. Danke. ? Wer Videos wie dieses mag und will, dass sie weiter erscheinen und größere Reichweite erzielen, kann den Kanal hier unterstützen. ? Abonniere jetzt unseren Kanal und teile unsere Videos! Weltnetz: http://www.npd-hessen.de/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCiRREd0WcqSxE9gYkykS1yQ/ Facebook: https://www.facebook.com/npd.hessen/ BitChute: https://www.bitchute.com/channel/npdhessen/ Twitter: https://twitter.com/npdhessen_LV Telegram: https://t.me/npdhessen VK: https://vk.com/npd.hessen Politische Arbeit kostet Geld. Auch Du kannst Hilfe leisten, sei es auch nur mit einem kleinen Betrag. Wer uns finanziell unterstützen möchte, so dass wir Fahrtkosten und technische Anschaffungen tragen können, überweise bitte einen Betrag auf folgendes Konto: NPD-Landesverband Hessen Frankfurter Sparkasse (Fraspa 1822) BLZ:500 502 01 Kto.-Nr.: 360 260 IBAN: DE67 5005 0201 0000 3602 60 Verwendungszweck: Spende Video Übrigens: Spenden sind steuerlich absetzbar – auch bei der NPD. Näheres erfahrt ihr auf folgender Netzseite: http://www.npd-hessen.de/index.php/menue/31/thema/214/Spenden.html

Ingo Helge: Windkraft in Wetzlar - steuer­subventionierte Abschreibungs­ruinen

18.09.2020, Ingo Helge: Arbeitsplätze schaffen - heimische Industrie sichern
  • Nicht nur durch Klimawandelphantasien und damit einhergehende planwirtschaftliche Vorgaben, Strompreiserhöhungen usw. und defacto Produktionsvorgaben für Elektroautos, die niemand kaufen will ist unsere heimische Industrie im Autozuliefererstandort Lahn-Dill bereits stark gebeutelt. Durch den Corona-Wahnsinn kommen nun weitere Absatzeinbrüche hinzu. Immer mehr Firmen gehen in Kurzarbeit und müssen Mitarbeiter entlassen. Damit muss Schluß sein. Wir brauchen endlich wieder eine Politik für deutsche Interessen, die sich sowohl für den Handwerker, den Techniker, den Betrieb, als auch für die langfristige Ansiedlung und Bewahrung von Arbeitsplätzen in unserer Heimat einsetzt. Deswegen: Zur Kommunalwahl am 14. März: NPD wählen. Anwender-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Kanals das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen. Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Kanal. Danke. ? Wer Videos wie dieses mag und will, dass sie weiter erscheinen und größere Reichweite erzielen, kann den Kanal hier unterstützen. ? Abonniere jetzt unseren Kanal und teile unsere Videos! Weltnetz: http://www.npd-hessen.de/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCiRREd0WcqSxE9gYkykS1yQ/ Facebook: https://www.facebook.com/npd.hessen/ BitChute: https://www.bitchute.com/channel/npdhessen/ Twitter: https://twitter.com/npdhessen_LV Telegram: https://t.me/npdhessen VK: https://vk.com/npd.hessen Politische Arbeit kostet Geld. Auch Du kannst Hilfe leisten, sei es auch nur mit einem kleinen Betrag. Wer uns finanziell unterstützen möchte, so dass wir Fahrtkosten und technische Anschaffungen tragen können, überweise bitte einen Betrag auf folgendes Konto: NPD-Landesverband Hessen Frankfurter Sparkasse (Fraspa 1822) BLZ:500 502 01 Kto.-Nr.: 360 260 IBAN: DE67 5005 0201 0000 3602 60 Verwendungszweck: Spende Video Übrigens: Spenden sind steuerlich absetzbar – auch bei der NPD. Näheres erfahrt ihr auf folgender Netzseite: http://www.npd-hessen.de/index.php/menue/31/thema/214/Spenden.html

Ingo Helge: Arbeitsplätze schaffen - heimische Industrie sichern

17.09.2020, DS-TV unterwegs: Mit Schmidtke durch jede Krise…
  • DS-TV unterwegs: Mit Schmidtke durch jede Krise… »Wege aus der Krise«, so lautet das Titelthema der September-Ausgabe der DEUTSCHEN STIMME. Warum es angeraten zu sein scheint, sich sowohl auf nationale Krisensituationen wie auch auf die ganz persönlichen Notfälle, die das Leben so mit sich bringt, vorzubereiten, besprachen wir mit Sebastian Schmidtke von LebensART im großen DS-Interview. Dass wir mitten in einer Wirtschaftskrise stecken, dürfte sich ja bereits herumgesprochen haben. Dass der Industriestandort Deutschland, ohne zu übertreiben, zumindest gefährdet ist – mit allem, was daran hängt, inklusive der Energieversorgung – stellt auch kein Geheimnis mehr dar. Genau dort setzen die praktischen Hinweise ein, die wir Ihnen an dieser Stelle zu geben versuchen. Anknüpfend an die September-Ausgabe der DS vertieft Chefredakteur Peter Schreiber mit dem Krisenforscher und Survival-Experten Sebastian Schmidtke bei der gemeinsamen Wanderung durch die herrliche Landschaft der Sächsischen Schweiz dieses wichtige Thema. Sebastian Schmidtke ist unter den Bezeichnungen LebensART und Hexogen sowohl auf YouTube als auch auf Facebook vertreten. Er bietet Lehrgänge an und produziert seinerseits Filme zu diesem und anderen Themen. In Kürze erscheint von Ihm ebenfalls ein Video, in dem er seinerseits DS-Chefredakteur Peter Schreiber interviewt. Bitte abonnieren Sie sowohl die Kanäle von Sebastian Schmidtke als auch die von DS-TV und unterstützen Sie auf diese Weise nonkonforme Sichtweisen! Hier geht´s zu Sebastian Schmidtke: Im Netz: https://sicherheit-fuer-jedermann.de/de/ Auf Facebook: https://www.facebook.com/lebensartheimat https://www.facebook.com/sebastian.hexogen.5 Auf YouTube: https://www.youtube.com/c/LebensART_Heimat/videos https://www.youtube.com/c/HexogenOutdoor/videos DS-TV auf YouTube: https://www.youtube.com/c/DeutschestimmeDeTV/videos Die DEUTSCHE STIMME auf Facebook: https://www.facebook.com/DSVerlag/ Das Magazin DEUTSCHE STIMME – DIE ANDERE MEINUNG auf Telegram: https://t.me/deutschestimmemagazin Warum die DEUTSCHE STIMME als Magazin abonnieren? Hier ist die Antwort: https://deutsche-stimme.de/abo/ Ganz einfach spenden: https://deutsche-stimme.de/spenden/ Spendenkonto: Inhaber: Deutsche Stimme Verlags GmbH IBAN: DE76700170009421116581 BIC: PAGMDEM1

DS-TV unterwegs: Mit Schmidtke durch jede Krise…

17.09.2020, #27 Serbia’s Struggle for Sovereignty
  • Serbia's struggle for neutrality and sovereignty faces obstruction from Brussels and Washington, who wish to bring Serbia under the European Union and American spheres of political influence. Over the several few weeks, the Serbian people and the Serbian state itself were a focus for international politics, as the President of Serbia, Aleksandar Vucic, was effectively forced to sign a document of normalization between Belgrade and the Government of Kosovo in Pristina, which ultimately proved to be more of a vassalage treaty than anything else. A few weeks prior in Montenegro, a coalition of parties representing the Serbian people of Montenegro managed to secure a majority in the country’s recent parliamentary elections. What does this success in the elections mean for the people of Montenegro, both those who identify as Serbs or Montenegrins? What kind of an impact will this change in government have for the small Balkan nation of only 600,000 inhabitants? Joining Ivan Bilokapic – Europa Terra Nostra vice-chairman and podcast host – and providing further insight into the current political affairs in Serbia and Montenegro is Stefan Brakus, a Serb scholar with a Bachelors degree in War Studies and Masters degree in International Conflict Analysis from the University of Kent, UK. -- We stand for OUR Europe! THE Europe, whose people have been here since the last Ice Age. In parts of southern Europe, since during and even before the last Ice Age. We are the indigenous peoples here! The real, original Europeans, heirs to a great culture that stretches from ancient cave paintings through the wonderful reminders of our prehistory, Greece, Rome, the High Middle Ages, the Renaissance, the Industrial Revolution. We Europeans made the modern world, and our inventive genius, technology and ideals spread civilisation, freedom, the rule of law and human dignity around the world. THIS is our Europe. The Europe of a hundred flags. White Europe, for there can be no other. But today, this priceless heritage faces a convergence of catastrophes, encouraged by those who envy and hate us, and who wish to dispossess and destroy us. To resist them, to secure a future for our children, the nationalists of Europe must work together. Stand together. And fight together. Europa Terra Nostra is here to build practical co-operation, to inspire, educate and organise the coming revolution that will save our Europe. Join us! https://www.etnostra.com/

#27 Serbia’s Struggle for Sovereignty

16.09.2020, Dan Eriksson guest on Fullmoon Ancestry podcast
  • Last week we had the honour to join Fullmoon Ancestry for a fascinating talk about the work what we do. Fullmoon Ancestry is among many things a regular contributor to Counter-Currents and is now also a member of Europa Terra Nostra. Please follow and support his important work for our cause. https://dlive.tv/Fullmoon-ancestry https://twitter.com/FullmoonAncest1 -- JOIN US! We stand for OUR Europe! THE Europe, whose people have been here since the last Ice Age. In parts of southern Europe, since during and even before the last Ice Age. We are the indigenous peoples here! The real, original Europeans, heirs to a great culture that stretches from ancient cave paintings through the wonderful reminders of our prehistory, Greece, Rome, the High Middle Ages, the Renaissance, the Industrial Revolution. We Europeans made the modern world, and our inventive genius, technology and ideals spread civilisation, freedom, the rule of law and human dignity around the world. THIS is our Europe. The Europe of a hundred flags. White Europe, for there can be no other. But today, this priceless heritage faces a convergence of catastrophes, encouraged by those who envy and hate us, and who wish to dispossess and destroy us. To resist them, to secure a future for our children, the nationalists of Europe must work together. Stand together. And fight together. Europa Terra Nostra is here to build practical co-operation, to inspire, educate and organise the coming revolution that will save our Europe. Join us! https://www.etnostra.com/join_us

Dan Eriksson guest on Fullmoon Ancestry podcast

15.09.2020, Thomas Hantusch: Der Schutzmann und die vorgetäuschte Sicherheit
  • Anwender-Info: Bitte aktiviert nach abgeschlossenem Abonnement unseres YouTube Kanals das Glockensymbol rechts neben dem Abokästchen. Damit erhält jeder Abonnent automatisch eine Info nach Veröffentlichung eines Beitrags auf unserem Kanal. Danke. ? Wer Videos wie dieses mag und will, dass sie weiter erscheinen und größere Reichweite erzielen, kann den Kanal hier unterstützen. ? Abonniere jetzt unseren Kanal und teile unsere Videos! Weltnetz: http://www.npd-hessen.de/ Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCiRREd0WcqSxE9gYkykS1yQ/ Facebook: https://www.facebook.com/npd.hessen/ BitChute: https://www.bitchute.com/channel/npdhessen/ Twitter: https://twitter.com/npdhessen_LV Telegram: https://t.me/npdhessen VK: https://vk.com/npd.hessen Politische Arbeit kostet Geld. Auch Du kannst Hilfe leisten, sei es auch nur mit einem kleinen Betrag. Wer uns finanziell unterstützen möchte, so dass wir Fahrtkosten und technische Anschaffungen tragen können, überweise bitte einen Betrag auf folgendes Konto: NPD-Landesverband Hessen Frankfurter Sparkasse (Fraspa 1822) BLZ:500 502 01 Kto.-Nr.: 360 260 IBAN: DE67 5005 0201 0000 3602 60 Verwendungszweck: Spende Video Übrigens: Spenden sind steuerlich absetzbar – auch bei der NPD. Näheres erfahrt ihr auf folgender Netzseite: http://www.npd-hessen.de/index.php/menue/31/thema/214/Spenden.html

Thomas Hantusch: Der Schutzmann und die vorgetäuschte Sicherheit

13.09.2020, DS-TV Aktuell: »Man will Panik schüren!« Bürgerprotest in Meißen.
  • DS-TV Aktuell: »Man will Panik schüren!« Bürgerprotest in Meißen. Auf dem Wege in die Sächsische Schweiz zum Interview mit unserem Gesprächspartner aus der September-Ausgabe der DEUTSCHEN STIMME, Sebastian Schmidtke, kamen wir durch Meißen (Sachen) und trafen dort auf protestierende Bürger. Wie schon seit Wochen an der B96, so demonstrieren auch hier Bürger gegen Corona-Zwangsmaßnahmen, die aus ihrer Sicht unangemessen und unverhältnismäßig sind. Somit findet der Protest seine Fortsetzung an der B6. Die Mannschaft von DS-TV konnte nicht einfach daran vorbeifahren und führte spontan ein paar Kurz-Interviews. Vielleicht hört man demnächst mehr von dieser Initiative. Bitte unterstützen Sie den regierungskritischen Journalismus von DS-TV und DEUTSCHE STIMME. Folgen Sie uns bitte auf allen Kanälen, abonnieren und »liken« Sie uns und stärken Sie uns auch finanziell, damit wir unsere Arbeit weiter intensivieren und professionalisieren können: DS-TV auf YouTube: https://www.youtube.com/c/DeutschestimmeDeTV/videos Die DEUTSCHE STIMME auf Facebook: https://www.facebook.com/DSVerlag/ Die DEUTSCHE STIMME im Netz: https://deutsche-stimme.de/ Das Magazin DEUTSCHE STIMME – DIE ANDERE MEINUNG auf Telegram: https://t.me/deutschestimmemagazin Der DS-Rundbrief: https://deutsche-stimme.de/rundbrief/ Warum die DEUTSCHE STIMME als Magazin abonnieren? Hier ist die Antwort: https://deutsche-stimme.de/abo/ Der DS-Redaktion auf Twitter folgen: https://twitter.com/DS_Redaktion Ganz einfach spenden: https://deutsche-stimme.de/spenden/ Spendenkonto: Inhaber: Deutsche Stimme Verlags GmbH IBAN: DE76700170009421116581 BIC: PAGMDEM1

DS-TV Aktuell: »Man will Panik schüren!« Bürgerprotest in Meißen.

10.09.2020, Kükensch­reddern soll ab 2022 verboten sein / Tierschutz ist eine Pflicht!
  • Mir ist der Tierschutz wichtig! Ich halte den Gesetzentwurf für einen verhaltenen Schritt in die richtige Richtung. Es gibt zu dem Thema unendlich viel mehr zu sagen, als ich das in dem kurzen Beitrag getan habe. Es ging mir an der Stelle nur um das spezielle Thema des Kükenschredderns. Dass ich überwiegend vegan esse, hat natürlich auch etwas mit dem Tierschutzthema zu tun. Ich bin aber nicht naiv und wohne auch nicht hinterm Mond. Mir ist klar, dass ich mit diesem Verhalten nicht das Geschehen der Welt verändere. Mir ist aber wichtig, dass ich mein eigenes Verhalten vor mir selbst rechtfertigen kann. Ich bin kein militanter Veganer, der das jedem und auch ungefragt unter die Nase reiben muss. Ich bin aber davon überzeugt, dass man immer wieder auf bestimmte Zustände hinweisen sollte. Dazu zählen für mich beispielsweise auch die unhaltbaren Zustände, die in der Massentierhaltung und in der industriellen Verwertung an der Tagesordnung sind. Mir ist vollkommen klar, dass wir an der Spitze der Nahrungskette stehen. Menschen werden immer Fleisch essen. Das stört mich grundsätzlich auch nicht. Es kommt aber darauf an, wie das passiert und wie verantwortungsvoll damit umgegangen wird. Unabhängig davon, welche Entscheidung ich für mich persönlich getroffen habe. Man kann meinetwegen Dinge (keine Tiere) im Überfluss produzieren und sie ggf. entsorgen. Wenn aber Tiere zu Millionen unter katastrophalen Umständen aufgezogen und geschlachtet werden und das Fleisch dann nicht mal verwertet wird, ist das für mich skandalös. Und all das nur, damit wir zu jeder Tages- und Nachtzeit billiges Fleisch haben können. Das muss nicht sein! Meine private Meinung zu Themen rund um Politik und Gesellschaft. Facebook: https://www.facebook.com/frankfranz/ Instagram: https://www.instagram.com/frankfranz/ Twitter: https://twitter.com/frankfranz Telegram: https://t.me/frankfranz

Kükensch­reddern soll ab 2022 verboten sein / Tierschutz ist eine Pflicht!

08.09.2020, An Important Video Message: Join the Ranks – Europe Needs YOU!
  • What are you willing to do, if it is about nothing less than your European homeland? How large of a sacrifice would a change be worth to you? Before you respond to these questions, please give us a few minutes of your time, for it is about your future. German author and ETN member Sascha Roßmüller has a short message to all people of European descent across the globe, who – both consciously and subconsciously alike – hold that desire to stand up for the preservation of their ethnicities and cultures. Let us stop stretching out and continuing historical conflicts of old between European brothers and sisters – Join Europa Terra Nostra, and march side-by-side with us against globalist egalitarianism! www.etnostra.com

An Important Video Message: Join the Ranks – Europe Needs YOU!

Gehe zu Seite:  [1], 2  Weiter
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: