NPD-Landesverband Hessen

11.12.2014

Gülle, Massentierhaltung und Überdüngung


» Zur Videoübersicht


Weitere Infos http://www.npd-fraktion-mv.de/

Dies sind die Gründe für Nitratbelastungen und Medikamentenrückstände im Boden der Felder unserer Heimat. Landwirte werden im herrschenden Turbokapitalismus in eine maßlose Landwirtschaft getrieben. Auch in Mecklenburg-Vorpommern wird immer weniger nach dem Grundsetzen der Naturgesetze gewirtschaftet. Gegen eine erhöhte Nitratbelastung der heimischen Äcker versuchten sich die GRÜNEN während der 84. Landtagssitzung stark zu machen. Doch der Abgeordnete der NPD-Fraktion, Stefan Köster, hielt den Möchtegernökologen den Spiegel vor und konfrontierte sie mit der Wirklichkeit. Denn es ist auch den Damen und Herren der GRÜNEN zuzuschreiben, dass Monokultur und Überdüngung in der mecklenburgischen Landwirtschaft Einzug hielten. Sie sind ebenso an den heutigen Zuständen Schuld, wie das Landwirtschaftsministerium unter Till Backhaus, welcher das Zepter des Handelns bereits vor Jahren in die Hand von Großkonzernen und Lobbyisten gab.



» Zur Videoübersicht
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: