NPD-Landesverband Hessen

18.06.2015

Der Ordnungsruf - Ausgabe 18 erschienen!


» Zur Videoübersicht


Weitere Infos http://www.npd-fraktion-mv.de/

Verehrte Leser unserer Fraktionszeitschrift, Europa sieht sich einem wahren Massenansturm von Wirtschaftsflüchtlingen aus Afrika und Asien ausgesetzt. Bereits für das Jahr 2015 werden bis zu 550.000 Asylanten in Deutschland erwartet. Die Verantwortlichen in den Medien und der Politik lassen den ungebremsten Zuzug nicht nur zu, sondern befeuern diesen durch geheuchelte Solidaritätsmeldungen für die sogenannten Bootsflüchtlinge. Doch durch eine falsch verstandene Toleranz und der bewußten Überfremdung Europas werden neue Krisenherde geschaffen. Die „Flüchtlingspolitik“ der Medien, Kirchen, Lobbyistenverbände und Nichtregierungsorganisationen sowie Bundestagsparteien schaden dem Wohle der Völker Europas. Es gilt, auch die Verursacher der Flüchtlingsströme deutlich beim Namen zu nennen: Die chaotischen und bürgerkriegsähnlichen Zustände sind durch die Aggressionspolitik der USA und NATO z. B. im Irak, in Libyen und in Syrien entstanden. Auch die Bürgerkriegslage in der Ukraine zeigt, wie Krisenherde künstlich geschaffen werden und so in die Souveränität von Staaten eingegriffen wird. Sollen nun ähnliche Zustände in Zentraleuropa geschaffen werden, um die Völker weiter ausbeuten und bevormunden zu können? Unsere neue Ausgabe des „Ordnungsrufes“ zeigt Ihnen einen kleinen Ausschnitt unserer parlamentarischen Arbeit. Mit freundlichen Grüßen Ihr Udo Pastörs ------------------------------- "Der Ordnungsruf" kann hier (http://www.npd-fraktion-mv.de/components/com_pdf/pdf/20150323OR18.pdf) heruntergeladen werden.



» Zur Videoübersicht
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: