NPD-Landesverband Hessen

15.03.2022

Lesezeit: etwa 1 Minute

NPD-Mittelhessen führt Neuwahl des Vorstandes durch

- Kreistagsabgeordneter Thassilo Hantusch übernimmt das Ruder

Die Mitglieder des Verbandes Mittelhessen, der sich aus den Landkreisen Lahn-Dill, Limburg-Weilburg, Gießen und Marburg-Biedenkopf zusammensetzt, führte in der zweiten März-Woche eine Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Vorstandes durch.

Der bisherige Vorstand ließ seine Amtszeit Revue passieren und konnte durchaus positive Bilanz ziehen. Auch wenn sich die Anzahl der Mandate bei der Kommunalwahl im März 2021 verringerte, schaffte man trotz Kandidatur der AfD, Gegenwind von der linken Frontseite und dem totschweigen in Presseberichten, die Wiedereinzüge in die Parlamente in die Stadtverordnetenversammlungen in Leun & Wetzlar sowie in den Kreistag des LDK. Der Schatzmeister konnte berichten, dass trotz einem kostenintensiven Wahlkampf die Kasse weiterhin gut gefüllt und der Verband handlungsfähig sei. Weiter dankte er den Spendern und Unterstützern für deren finanziellen und aktiven Einsatz im Kommunal- und Bundestagswahlkampf.

Einstimmig wurde der Kreistagsabgeordnete und bisherige Stellvertreter Thassilo Hantusch zum neuen Vorsitzenden des Verbandes gewählt. Thassilo Hantusch kündigte an, dass der Verband sich in den kommenden Monaten auf die Schulung der Mitglieder und parteilosen Unterstützer konzentrieren wird, um gestärkt anstehende Info-Kampagnen zu meistern.

Zum Stellvertreter des Verbandes wurde Ludwig Palm, der Vorsitzende der NPD-Fraktion in Leun, einstimmig gewählt. Thomas Hantusch wurde ebenfalls einstimmig in seinem Amt als Schatzmeister bestätigt. Ein weiterer Beisitzer gehört dem Vorstand an.

Zum Abschluss der Veranstaltung fand eine interessante Diskussionsveranstaltung zwischen Mitgliedern und interessierten Bürgern zu den Themen Impf-Pflicht und dem Russland/Ukraine-Konflikt statt. Hier wurden Pro- und Contra Argumente ausgetauscht.

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
3.236.50.79
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: