NPD-Landesverband Hessen

08.03.2009

Lesezeit: etwa 1 Minute

Frankfurt - Anfrage "Zerstörung der U-Bahnhaltestelle ’Bonames Mitte’

Wie das Frankfurter Polizeipräsidium heute berichtete, meldeten am frühen Samstagmorgen, den 07.03.2009 gegen 03.50 Uhr, mehrere Zeugen eine Gruppe Jugendlicher, die an der U-Bahnstation „Bonames Mitte" die Gleise blockierten sowie diverse Glasscheiben zerstörten. Den Beamten gelang es, fünf der sieben Randalierer vorläufig festzunehmen. Alle Festgenommenen sollen bereits einschlägig polizeibekannt sein.

Ich frage vor diesem Hintergrund den Magistrat:

1. Kam es durch das Blockieren der Gleise an der genannten Station zu Verspätungen auf der U-Bahnlinie U 2 und falls ja, inwiefern?

2. Auf welche Weise wurden die Gleise blockiert?

3. Laut Polizei haben die festgenommenen Jugendlichen auch einen U-Bahnfahrer beleidigt; um welche Art von Beleidigungen handelte es sich dabei konkret?

4. Wie viele der, laut Polizei, bereits öfter kriminell in Erscheinung getretenen Jugendlichen, wurden bzw. werden durch das Frankfurter Jugend- und Sozialamt betreut, oder nehmen derzeit an städtischerseits finanzierten einschlägigen „Anti-Gewalt“-Seminaren, bzw. „ –Trainings“ oder dergleichen teil?

5. Wie viele der o. g. Personen sind den zuständigen städtischen Ämtern überhaupt als potentielle bzw. tatsächliche Wiederholungstäter für Gewalttaten oder dergleichen bekannt?

6. Kann der Magistrat in diesem Zusammenhang Medienberichte bestätigen, wonach die Spur der festgenommenen Jugendlichen direkt in das Umfeld derjenigen Gewalttäter führt, die in der Nacht vom 5. auf den 6. Januar 2008 einen U-Bahnfahrer in der Station Heddernheim brutal mißhandelt haben?

7. Falls ja: Könnte man vor diesem Hintergrund nicht vom Vorhandensein zumindest bandenartiger Strukturen in dem betreffenden Stadtteil (Bonames respektive Siedlung Ben-Gurion-Ring) sprechen?

8. Welcher materielle Schaden entstand durch die besagten Zerstörungsakte (bitte in Euro und Cent angeben)?

NPD im Frankfurter Römer

Jörg Krebs
Stadtverordneter

www.npdimroemer.de

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: