NPD-Landesverband Hessen

16.12.2009

Lesezeit: etwa 1 Minute

Frankfurt – Anfrage „U-Bahnstation Nieder-Eschbach – Hier: Dynamische Fahrgastinformationsanzeige (DFI) auf dem Bahnsteig Richtung Südbahnhof“

Auf die Frage F 664 des Anfragestellers vom 22. April 2008 antwortete Verkehrsdezernent Lutz Sikorski hinsichtlich der damals schon ungünstig aufgestellten DFI auf dem Bahnsteig in Richtung Südbahnhof an der U-Bahnstation Nieder-Eschbach „(…) Es wird jetzt Gespräche mit den Behindertenverbänden geben, um die Dynamische Fahrgastinformation, DFI, aus diesem Grund auch neu zu gestalten.“ In einer Anregung an den Magistrat (Vorlage OM 2728 vom 24. Oktober 2008) machte der zuständige Ortsbeirat 15 ebenfalls auf diesen Mißstand aufmerksam. In einer Stellungnahme (Vorlage ST 15/09 vom 05. Januar 2009) erklärte der Magistrat daraufhin „(…) Der dynamischen Fahrgastinformationsanzeiger (DFI) der U-Bahn-Station Nieder-Eschbach auf dem Bahnsteig Richtung Südbahnhof wird im 1. Quartal des Jahres 2009 versetzt, so dass sich die Sicht auf die Anzeige verbessert.“ Den zitierten Ankündigungen des Magistrats folgten bis heute jedoch nicht die entsprechenden Taten, was den Ortsbeirat 15 inzwischen zu einer weiteren entsprechenden Anregung an den Magistrat (Vorlage OM 3724 vom 30. Oktober 2009) veranlaßte.

Daher frage ich den Magistrat:

1. Fanden die in der Antwort auf die Frage F 664 des Anfragestellers in der Plenarsitzung der Stadtverordnetenversammlung am 24. April 2008 angekündigten Gespräche mit den Behindertenverbänden bereits statt und welche Ergebnisse konnten dabei hinsichtlich der genannten Nieder-Eschbacher DFI-Problematik erzielt werden?

2. Welche Hindernisse standen der Umsetzung der in der Vorlage ST 15/09 getätigten Ankündigung des Magistrats bisher im Wege?

3. Wann können die Nieder-Eschbacher Bürgerinnen und Bürger nun endlich mit der Umsetzung der in der Vorlage ST 15/09 getätigten Ankündigung des Magistrats, die ja bereits für das erste Quartal dieses Jahres avisiert wurde, rechnen?

NPD im Frankfurter Römer

Jörg Krebs
Stadtverordneter

www.npdimroemer.de

 

 

 

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: