NPD-Landesverband Hessen

02.03.2010

Lesezeit: etwa 1 Minute

Aus der Abteilung Erfreuliches: Hessische Landesregierung will Computer-Erfinder Konrad Zuse würdigen

Deutschland hat in den letzten 150 Jahren wohl die meisten Erfinder im Bereich der Technik vorzuweisen. Viele Deutsche wissen in der heutigen geschichtslosen Zeit leider gar nicht mehr, wem sie die eine oder andere Erfindung zu verdanken haben, die ihnen den Alltag erleichtert. Zumal es sich beim Erfinder nicht selten um einen Landsmann handelt. Wer weiß schon, daß der im heutigen Alltag allgegenwärtige „Computer“ nicht etwa eine japanische oder US-amerikanische Erfindung, sondern jene eines Deutschen ist? Konrad Zuse heißt er, wurde am 22. Juni 1910 in Berlin geboren und starb am 18. Dezember 1995 in Hünfeld bei Fulda. Der von ihm im Jahr 1941 entwickelte Z3 gilt als erster „universeller Computer“ der Welt. Vor diesem Hintergrund ist es in der Tat erfreulich, daß die hessische Landesregierung heute mitteilt, daß sie am 26. Mai im Wiesbadener Kurhaus einen Kongreß unter dem Motto „Hessen im Dialog: Zuse 2.0 Hessen – Standort der Ideen“ zu Chancen und Erwartungen an Informationstechnologien veranstalten möchte.


Konrad Zuse (Bild:
Metapedia.org)


„Anlaß ist der 100. Geburtstag des Hünfelder Computerpioniers Konrad Zuse, der nicht nur den weltweit ersten Computer erfand und auch konstruierte, sondern im jetzigen Haunetal-Neukirchen zwischen Hünfeld und Bad Hersfeld auch die weltweit erste kommerzielle Computerproduktion aufbaute. Er hat die Computerentwicklung in Deutschland ganz erheblich beeinflußt, die Datenverarbeitung in die Universitäten und wissenschaftlichen Institute eingeführt und damit ein wichtiges Stück des Weges in die digitale Zukunft bereitet. Wir freuen uns, diesem Visionär aus Hessen einen Kongreß widmen zu können, und laden alle IT-Interessierten herzlich ein“, erklärte der Chef der hessischen Staatskanzlei, Stefan Grüttner, in Wiesbaden.


Wir meinen: Eine durchaus lobenswerte Idee, die vor dem Hintergrund eines aktuellen Themas zu einer Aufklärung der breiten Öffentlichkeit über geschichtsträchtige Leistungen deutschen Erfindergeistes beiträgt.   

Jörg Krebs,
NPD-Landesvorsitzender Hessen     

 

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: