NPD-Landesverband Hessen

28.07.2010

Lesezeit: etwa 1 Minute

Kommunalwahl 2011: Frankfurter NPD wählte Listen für Ortsbeiräte

Auf einer Mitgliederversammlung der Frankfurter Nationaldemokraten wurden am vergangenen Montagabend Kandidatenlisten für insgesamt neun der 16 Ortsbeiräte (Stadtteilparlamente) gewählt. Bei der Kommunalwahl am 27. März 2011 wird nicht nur die Stadtverordnetenversammlung, sondern auch die Vertretungen der 16 Frankfurter Ortsbezirke neu gewählt. Bei der Kommunalwahl 2006 war die NPD in der Mainmetropole erstmals überhaupt zur Wahl der Ortsbeiräte angetreten. Seinerzeit wurden Kandidatenlisten für sieben der 16 Stadtteilparlamente aufgestellt.



Der stellvertretende NPD-Kreisvorsitzende und Stadtverordnete Jörg Krebs erklärte heute dazu: „Ich bin überaus zufrieden, daß es uns Frankfurter Nationaldemokraten gelungen ist, die Anzahl der Wahlantritte auf Ortsbeiratsebene im Vergleich zum Jahr 2006 sogar noch zu steigern. Jetzt gilt es, die rund 400 benötigten Unterstützungsunterschriften so schnell wie möglich zu sammeln und damit die Wahlantritte für die neun Ortsbeiräte sicherzustellen. Ich bin auch hier sehr zuversichtlich, daß es unserer jungen Mannschaft vor Ort in absehbarer Zeit gelingen wird, diese undemokratische Hürde zu nehmen.“

Quelle: www.npdimroemer.de






» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: