NPD-Landesverband Hessen

22.09.2010

Lesezeit: etwa 1 Minute

Ganz schön dumm gelaufen: Ausländer überfallen „Bündnis gegen Rechts“-Veranstaltung

Weimar. Zusammen mit mehreren Schulen veranstaltete das Bündnis gegen Rechts am letzten Freitag einen Projekttag unter dem Motto „Vielfalt entdecken, fördern, leben“ im „Mon ami“ in Weimar. Doch die Vielfalt, die die Teilnehmer dann entdeckten, war so nicht eingeplant. Denn die anschließende Abschlussparty wurde von einer größeren Gruppe Ausländer angegriffen, und endete in einer Massenschlägerei.



Nach dem Projekt-Tag mit unterschiedlichen „Workshops“ gab es am Abend eine Abschluss-Party im Mon ami in Weimar. Ab 20:00 Uhr sollten die Schüler im Mon ami ihren Spaß bei lauter Musik von verschieden Bands haben. Doch dieser Abend sollte nicht so schön enden, wie er von den Veranstaltern geplant war. Denn gegen 22:50 Uhr sind vor dem Mon ami plötzlich Flaschen geflogen und nach einigen Wortwechseln hatte sich eine Schlägerei mit einer Gruppe von Ausländern entwickelt, weil diesen der Zutritt zur Party verweigert wurde. Die herbei gerufene Polizei sowie Mitarbeiter des Verhandlungsteams der Stadt schlichteten den Streit. Darauf hin rückte die Polizei wieder ab. Doch etwa 20 Minuten später kam es erneut zu heftigen Wortwechseln zwischen den Schülern und den Ausländern. Schnell entwickelte sich eine Massenschlägerei. Dabei versuchte die Ausländergruppe ins Mon ami einzudringen. Die von Augenzeugen abermals herbei gerufene Polizei kam nun mit einem Großaufgebot. Doch selbst vor den Beamten machten die Schläger keinen halt. Die Beamten wurden ebenfalls von der Ausländergruppe angegriffen, konnten die Situation nach einiger Zeit aber unter Kontrolle bringen. Es gab mehrere Verletzte, Rettungswagen rückten an.

Nachdem die Situation einigermaßen unter Kontrolle war, beschlossen die Mitarbeiter des Schulübergreifenden Projektes die Party abzubrechen. Daraufhin wurde das Mon ami unter Polizeischutz geräumt.

Quelle: www.kompakt-nachrichten.de






» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: