NPD-Landesverband Hessen

20.04.2011

Lesezeit: etwa 1 Minute

ACHTUNG: Islamisten legen Widerspruch gegen die Verbotsverfügung der Stadt Frankfurt ein!

Wie zu erwarten war, hat die islamistische Gruppierung um den Konvertiten und Wanderprediger Pierre Vogel Widerspruch gegen das gestern verhängte Versammlungsverbotbeim Verwaltungsgericht eingelegt. Da zu befürchten steht, daß das Gericht den Moslems recht geben wird, bleibt der Protestaufruf der NPD natürlich bestehen. Weil ferner davon auszugehen ist, daß die Linksfaschisten der „Antifa“ versuchen werden, unseren Protest zu konterkarieren, sollten wir zunächst möglichst unerkannt bleiben.

Bildet also möglichst viele kleine Agitationsgruppen und gestaltet den Protest möglichst kreativ. Zeigt den Muselmännern und ihren linksfaschistischen „Antifa“-Freunden, daß man mit der nationalen Opposition in Frankfurt/Rhein-Main rechnen muß. Treffpunkt bleibt 18.00 Uhr im Bereich der Hauptwache. Bedenkt, daß es einen weiteren Vorabtreffpunkt gibt, über den wir an dieser Stelle aus nachvollziehbaren Gründen natürlich nicht plaudern wollen. Außerdem solltet Ihr Euch darauf einstellen, daß der Islamisten-Zirkus möglicherweise am Roßmarkt stattfinden wird.

Also, auf nach Frankfurt – Islamisten raus!

Aktuelle Infos „in Echtzeit“ ggf. über twitter: twitter.com/NPDimRoemer


 

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: