NPD-Landesverband Hessen

13.05.2013

Lesezeit: etwa 1 Minute

JN Kongress im Lahn Dill Kreis durchgeführt

Gestärkt in die Zukunft: Am 11.05.2013 trafen sich die Mitglieder der JN Hessen, um den Landeskongress für das Jahr 2013 abzuhalten. Nach der Begrüßung durch den JN-Landesvorsitzenden Martin Braun folgte eine Begrüßungsrede vom NPD-Landesvorsitzenden Daniel Knebel. Anschließend hielt der Landesvorsitzende der JN-Hessen, Martin Braun,  seinen Rechenschaftsbericht.
 
Mit Bildern und Videos wurden alle Aktionen des vergangen Jahres vorgestellt, u.a. ein Fackelmarsch, ein Zeltlager, Verteilaktionen und bundesweite Demoteilnahmen.
 
Danach folgte die Neuwahl des Landesvorstandes. Martin Braun wurde im Amt des Landesvorsitzenden einstimmig bestätigt. Zu den stellvertretenden Landesvorsitzenden wurden Thassilo Hantusch und Stefan Jagsch (gleichzeitig Schatzmeister) gewählt. Drei Besitzer runden den Landesvorstand ab.
 
Der neue Vorstand will den bereits eingeschlagenen Weg des Strukturausbaus fortsetzen und mit eigenen Aktionen in Hessen Akzente setzen.
 
Im Anschluss an den JN-Kongreß fand eine Rednerveranstaltung mit dem Motto „Gemeinsame Wege gehen“ statt, an der ca. 40 Aktivisten teilnahmen.
 
Teil dieser Veranstaltung war ein Kooperationsgespräch mit Vertretern freier Gruppierungen aus ganz Hessen. Dieses Gespräch verlief harmonisch und konstruktiv.
 
Abgerundet wurde die Veranstaltung durch einen Redebeitrag eines bekannten Referenten, der über Verstrickung staatlicher Stellen bei angeblich „Rechtsextremen Terror“ berichtete.
 
Nach einer geselligen Runde ging der erfolgreiche Tag zu Ende und die hessiche JN blickt opitimistisch auf die kommenden Aufgaben im Wahlkampfjahr 2013.
 
In diesem Sinne Jugend voran.

 

 

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: