NPD-Landesverband Hessen

18.08.2018

Lesezeit: etwa 1 Minute

Mob aus Fremdkulturellen und Gutmenschen behindert die Polizei bei Festnahme von kriminellem Ausländer

Wetzlarer Verhältnisse, nicht erst seit der, durch den Oberbürgermeister Wagner verfassungswidrig versperrten Stadthalle für eine NPD-Wahlkampfveranstaltung:
Ein Mob aus Fremdkulturellen und Gutmenschen behinderte die Polizei dabei, einen kriminellen 35jährigen Algerier in einem Einkaufszentrum festzunehmen. Der Asylbetrüger entzog sich bereits mehrfach geplanten Abschiebungen und wird polizeilich als "besonders auf- und straffälliger Ausländer" geführt. Die NPD setzt sich als einzige Partei für die sofortige Abschiebung aller Asylbetrüger und anderer kriminellen Ausländer ein. Nur so wird die spätestens seit 2015 enorm angestiegene Kriminalität wieder in den Griff zu bekommen sein. Sicherheit durch Recht und Ordnung hat bei uns Nationaldemokraten Tradition. Deswegen zur hessischen Landtagswahl am 28. Oktober NPD wählen.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56920/4037483

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
3.94.129.211
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: