NPD-Landesverband Hessen

08.09.2015

Heuchlerische Menschenrechtsdebatte: "Grundrechte sind unteilbar!"


» Zur Videoübersicht


Weitere Infos http://www.udovoigt.de/

Auch in der aktuellen Plenarwoche stehen im Straßburger Europaparlament wieder brisante Themen auf der Tagesordnung. So ging es am gestrigen Montag unter anderem um einen Kommissionsbericht zur „Lage der Grundrechte in der EU“. Um der Beachtung der Grundrechte in der EU auf die Sprünge zu helfen, schaltete der NPD-Parlamentarier jetzt den Europäischen Gerichtshof (EuGH) ein. Bekanntlich hatte EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) im Juni fünf russischen Politikern, die auf Einladung von Voigt zusammen mit Vertretern der europaweit aufgestellten „Alliance for Peace and Freedom“ (APF) an einer gemeinsamen Pressekonferenz teilnehmen wollten, ein förmliches Hausverbot im Europaparlament erteilt.


Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
3.215.79.116
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.

» Zur Videoübersicht
Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: